+ ZVF-Unternehmungen

Investment in mobile Lunch-Technik

Noch als Prototyp im Einsatz: die Lunch-Box mit integrierter Aufwärme-Funktion per Akku.
Nexenic AG
Noch als Prototyp im Einsatz: die Lunch-Box mit integrierter Aufwärme-Funktion per Akku.

Die Genossenschaft ZFV-Unternehmungen (ZFV) setzt auf innovative Verpflegungslösungen. Nun investiert der Caterer in den Mini-Steamer "Steasy" des Schweizer Start-ups Nexenic AG. Das Gerät soll das Lunch der Zukunft noch flexibler und à la minute gestalten.

Entwickelt hat das junge Unternehmen Nexenic eine autonome Lunch-Box, die als tragbarer Mini-Steamer Mahlzeiten ortsunabhängig aufwärmt

Diesen gv+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter gvpraxis update und gvpraxis Extra.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats