+ Preis "Zu gut für die Tonne!"

Diese Konzepte bekämpfen Foodwaste

In fünf Kategorien wird der Bundespreis "Zu gut für die Tonne!" gegen Foodwaste jährlich vergeben – 2020 zum ersten Mal nicht live.
BMEL/Janine Schmitz/Photothek.net
In fünf Kategorien wird der Bundespreis "Zu gut für die Tonne!" gegen Foodwaste jährlich vergeben – 2020 zum ersten Mal nicht live.

Der Bundespreis "Zu gut für die Tonne!" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in der Kategorie Gastronomie geht 2020 in die Gemeinschaftsgastronomie. Dies steht bereits vor der entgültigen Jury-Entscheidung fest. Jedoch können die Preise aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht wie geplant am 6. Mai im Rahmen einer Abendveranstaltung verliehen werden. Bundesministerin Julia Klöckner setzt auf Social Media.

Der Bundespreis "Zu gut für die Tonne!" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in der Kategorie Gastronomie

Diesen gv+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter gvpraxis update und gvpraxis Extra.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats