+ Verbraucherpreise

Satte Aufschläge für Fleisch

Im gesamten Gefüge steigender Preise setzte sich Fleisch im April an die Spitze der Lebensmittel.
imago/westend61
Im gesamten Gefüge steigender Preise setzte sich Fleisch im April an die Spitze der Lebensmittel.

Im April stiegen die Preise für Fleisch trotz einer historisch hohen Teuerungsrate überdurchschnittlich stark an. Den größten Preissprung gab es bei Energieprodukten.

Die Verbraucher in Deutschland müssen für Nahrungsmittel immer tiefer in die Tasche greifen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) heute

Diesen gv+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter gvpraxis update und gvpraxis Extra.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats