+ Veggie-Trend

Veganz verhandelt mit Aramark

Die Marke Veganz ist vor allem im Retail vertreten - auch mit eigenen Supermärkten. Nun will der vegane Player im Außer-Haus-Markt wachsen.
IMAGO / Jürgen Ritter
Die Marke Veganz ist vor allem im Retail vertreten - auch mit eigenen Supermärkten. Nun will der vegane Player im Außer-Haus-Markt wachsen.

Veganz will im Out-of-Home-Markt stärker Fuß fassen. Gegenüber der Lebensmittel Zeitung bestätigt Marketing-Vorstand Moritz Möller entsprechende Gespräche mit Event- und Betriebscaterer Aramark. Die Präsenz in Fußballstadien will Veganz direkt über Bundesliga-Clubs vorantreiben und untermauert seine Vegan-Strategie mit einer neuen Trendstudie für Europa. 

Die Veganz Group AG bereitet die nächsten Wachstumsschritte vor. Im Zuge des geplanten Börsengangs, der dem Berliner

Diesen gv+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter gvpraxis update und gvpraxis Extra.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats