VKD

Quo vadis Gastro-Branche?

Der Thementag des VdK bietet Praxistipps, Workshops und Expertenvorträge.
VdK
Der Thementag des VdK bietet Praxistipps, Workshops und Expertenvorträge.

Der Thementag "VKD Impulse" am 16. und 17. September 2022 beschäftigt sich mit den Herausforderungen für die Zukunft. Der Verband der Köche Deutschlands (VKD) lädt zum Networking in Gensingen bei Bingen am Rhein ein.

Die Veranstaltung im ClassicX Landhaus & Hotel in Gensingen nahe Bingen richtet sich an Köchinnen und Köche aller Karrierestufen. Was bewegt die Branche? Welche Perspektiven gibt es? Unter dem Motto "Branche im Aufbruch" widmet sich der Thementag VKD Impulse Fragestellungen, die Köchinnen und Köche bundesweit beschäftigen. Während Grillabend, Weinprobe und Käseverkostung zum Austausch und Networking einladen, erörtern die Referentinnen und Referenten fachliche Fragestellungen.

Fachliche Expertise

So plädiert Ex-Sternekoch Franz Keller für das Ende von "Fake Food", Chemiker und Sachbuchautor Udo Pollmer erklärt, wie sich das Klima auf die Ernährung auswirkt, die F&B Heroes sind mit drei Vorträgen zur Küche von Morgen am Start und Thorben Grübnau und Jörg Langhof sprechen über die Digitalisierung in der Ausbildung sowie deren praktische Umsetzung im Küchenalltag.

Praxisnahe Workshops

Auch die Praxis kommt nicht zu kurz: Unter anderem zeigt Grillexperte Xiao Wang in einem Workshop, wie man japanisch Fisch filetiert oder den Teppanyaki Grill richtig nutzt. Bei der Podiumsdiskussion "Impulse des Tages" zum Abschluss des Events kommt die "New Generation" junger Köchinnen und Köche zu Wort.

Tickets sind ab sofort erhältlich, diese sind für VKD-Mitglieder und Kochazubis vergünstigt.
 
Über den Verband der Köche Deutschlands e.V. (VKD)

Der VKD ist die größte Gemeinschaft von Köchinnen und Köchen in der Bundesrepublik. Entsprechend dem Motto "Viele Küchen ein Verband" eint der VKD die unterschiedlichsten Sparten des Gastgewerbes unter einem Dach: Restaurant, Hotel, Gemeinschaftsverpflegung, Catering. Außerdem versteht er sich als Stimme seiner Mitglieder – darunter Auszubildende, Beschäftigte, Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie Köchinnen und Köche im Ruhestand. www.vkd.com

stats