+ Personalmangel

Wenn der Herd kalt bleibt...

Der Personalmangel in der Gastronomie führt zu Selbstbedienung, verkürzten Öffnungszeiten und kurzfristigen Schließungen.
Imago/Westend 61
Der Personalmangel in der Gastronomie führt zu Selbstbedienung, verkürzten Öffnungszeiten und kurzfristigen Schließungen.

Der gravierende Personalmangel bremst derzeit viele Gastro-Betriebe aus und kostet Umsatz. Doch wie sieht die aktuelle Lage aus? Eine Analyse der Situation von Prof. Dr. Stephanie Hagspihl von der Hochschule Fulda.

Wer hat es in den vergangenen Monaten nicht erlebt? Selbstbedienung statt Service am Tisch, verkürzte Öffnungszeiten, geschlossene Terr

Diesen gv+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter gvpraxis update und gvpraxis Extra.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats