Online-Event

HoReCa zeigt die neuesten Foodtrends

Die HoReCa beschäftigt sich mit den aktuellen Foodtrends
Screenshot Horeca Website
Die HoReCa beschäftigt sich mit den aktuellen Foodtrends

Bevor sich vom 4. bis 7. Februar 2023 die Tore  der Messe Ambiente öffnen, sorgt das kostenfreie Online-Event HoReCa am 12. Oktober dafür, bereits vor der Frankfurter Messe sich über aktuelle Foodtrends zu informieren.

Was sind weltweite Trends für den gedeckten Tisch, fürs Büffet und beim Food Design? Wie beeinflusst das zunehmende Streben nach guter Ernährung die Branche? Wie werden unvergessliche Erlebnisse in der Gastronomie kreiert und welche Rolle spielt hierbei Authentizität?


Diese und weitere Themen rund um Hotellerie, Restaurant und Catering wechseln sich beim Online-Event HoReCa mit praktischen Expertentipps ab. Mit der Expertise der internationalen Speaker liefert der Online-Event ein Zusatzangebot und Mehrwert für die globale Hospitality-Branche. 
Infos zur HoReCa

Das Online-Event richtet sich vorrangig an Hospitality-Unternehmer:innen, Interior-, Keramik-, Produkt-, Tabletopdesigner:innen, Einkäufer:innen oder Hersteller und soll wertvolle Insights und branchenrelevante Neuigkeiten liefern. Die Fachvorträge werden in deutscher und in englischer Sprache angeboten. 

Eine Vorabregistrierung ist erforderlich – ist man einmal registriert, erhält man vor dem kostenfreien Event automatisch den Einwahllink und kann dann an allen Vorträgen teilnehmen. Hier geht´s zur kostenfreien Registrierung



Insofern sorgt die HoReCa für die Einstimmung auf die Ambiente im Frühjahr 2023. Die internationale Konsumgütermesse Ambiente legte bereits zu den vergangenen Veranstaltungen einen besonderen Schwerpunkt auf HoReCa. Für Hoteliers, Gastronomen und alle anderen HoReCa-Entscheider ist die Ambiente die führende internationale Plattform für das Front of House-Geschäft. 

Hanni Rützler auf der digitalen Bühne

Das Programm beginnt um 16 Uhr mit einer kurzen Begrüßung durch die Messe Frankfurt Exhibition.  Anschließend spricht Hanni Rützler über "Future Food – Wie sich die Welt in Zukunft ernährt". In ihrem Vortrag nimmt die Food-Trendexpertin aus Österreich die Gäste  mit in die Zukunft und eröffnet einen strategischen Weitblick auf alternative Lebensmittel wie In-Vitro-Fleisch und -Fisch, Insekten und Algen. Dabei liefert sie Antworten auf zukünftige, ernährungsrelevante Fragen und stellt kommende Herausforderungen vor. 

Um 16.45 Uhr geht es weiter mit der US-amerikanischen Expertin für Gastfreundschaft, Anna Dolce, und ihrem Vortrag "Wie man Gäste erfolgreich zu Stammgästen macht". In ihrem Vortrag erklärt Dolce, die seit 20 Jahren im Gastgewerbe tätig ist, warum die ausschließliche Konzentration auf die Gewinnung von Neukunden das langsame Sterben von Unternehmen bedeutet. Sie zeigt den Unterschied zwischen der Gewinnung und der Bindung von Kunden auf und erklärt, wie beide Aspekte positiv wirken können. Außerdem erklärt sie, wie Stammkunden gewonnen und gehalten werden. 

Um "Emotion & Leidenschaft 360 Grad" geht es ab 17.15 Uhr mit dem Referenten Hubert Sterzinger. Der deutsche Gastro- und Hoteldesigner sowie Gastronom vertritt die Devise: "klein beginnen, groß denken". Dieses Motto bereichert er in seinem Vortrag mit Emotion und Leidenschaft. Außerdem belegt er seine Meinung, dass der Mitarbeiter immer im Fokus stehen sollte. Wie es außerdem gelingt, mit einer starken Inszenierung zu überzeugen, erklärt Sterzinger ebenfalls. 

Engpässe im Fokus

Zum Ende des Online-Events folgt um 17.45 Uhr noch ein besonderes Highlight. Im "Hospitality Trends Talk" greifen Jesper Efferbach, Designer, Influencer und Berater für die internationale Geschirrherstellerbranche, Jeff & Co Group aus Dänemark, und Dave Turner, US-amerikanischer Journalist des TabletopJournal, einerseits aktuelle Themen wie die Auswirkungen der globalen Material- und Personalknappheit auf. Andererseits werden Aspekte angesprochen, die im täglichen Hospitality-Business wichtig sind, wie Fine Dining versus Casual Dining sowie saisonale Anpassungen und die verschiedenen Ansatzpunkte zur Verbesserung der Gastfreundschaft. Auch die Rückkehr zur neuen Normalität wird thematisiert.

stats