+ Ökolandbau in Deutschland

"Öko-Landbau ist Freiheits-Landwirtschaft"

Bio-Lebensmittel verursachen viel weniger Umweltfolgekosten als konventionelle Produkte (v.l.n.r.): Hubert Heigl (BÖLW; LVÖ), Norbert Keßler (Gastroleitung Tollwood), Daniela Schmid (Projektleitung Mensch und Umwelt Tollwood), Amelie Michalke (Universität Greifswald) und Prof. Dr. Tobias Gaugler (TH Nürnberg).
Alexander Scharf
Bio-Lebensmittel verursachen viel weniger Umweltfolgekosten als konventionelle Produkte (v.l.n.r.): Hubert Heigl (BÖLW; LVÖ), Norbert Keßler (Gastroleitung Tollwood), Daniela Schmid (Projektleitung Mensch und Umwelt Tollwood), Amelie Michalke (Universität Greifswald) und Prof. Dr. Tobias Gaugler (TH Nürnberg).

Bio-Lebensmittel verursachen deutlich weniger Umweltschäden und Abhängigkeiten als konventionelle Produkte. Die Vorträge der Experten auf dem Tollwood Sommerfestival in München deckten unter anderem die Kosten unserer Lebensmittelproduktion auf.

Bio-Lebensmittel verursachen deutlich weniger Umweltschäden und Abhängigkeiten als konventionelle Produkte. Die Vorträge der Expert

Diesen gv+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter gvpraxis update und gvpraxis Extra.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats