+ Lebensmittelpreise | Inflation

12,7 Prozent Preisanstieg für Nahrungsmittel

Insbesondere Nahrungsmittel werden vor dem Hintergrund der aktuellen Inflation zunehmend teurer.
IMAGO / imagebroker
Insbesondere Nahrungsmittel werden vor dem Hintergrund der aktuellen Inflation zunehmend teurer.

Wenn auch die Preise für Energie und Lebensmittel weiter steigen – die Inflation in Deutschland ist im Juni weniger rasant. Laut Statistischem Bundesamt legten die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,6 Prozent zu. Im Mai hatte die Inflationsrate noch bei 7,9 Prozent gelegen. Doch Lebensmittel bereiten weiter Sorge.

Gedämpft wurde der Anstieg der Verbraucherpreise im Juni von dem zu Monatsbeginn eingeführten Tankrabatt und dem 

Diesen gv+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter gvpraxis update und gvpraxis Extra.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats