+ Klinikum Darmstadt | Mehrweg

Modellversuch Mehrweg-Automaten gestartet

Seit Mitte August können Gäste und Mitarbeiter des Klinikums Darmstadt ihre Mehrwegbehälter für Essen und Getränke to go in zwei Pfandautomaten zurückgeben. V.l.: Daniel Pfeffer (Geschäftsführer Heag Faircup GmbH), Priska Hinz (Hessische Ministerin für Umwelt, Energie, Jugend, Familie und Gesundheit), Andreas Becker (Bereichsleiter KCS), Clemens Maurer (Geschäftsführer Klinikum Darmstadt GmbH) , Michael Kolmer (Umweltdezernent Stadt Darmstadt) und Prof. Dr. Klaus-Michael Ahrend (Mitglied des Vorstands der Heag).
Klinikum Darmstadt
Seit Mitte August können Gäste und Mitarbeiter des Klinikums Darmstadt ihre Mehrwegbehälter für Essen und Getränke to go in zwei Pfandautomaten zurückgeben. V.l.: Daniel Pfeffer (Geschäftsführer Heag Faircup GmbH), Priska Hinz (Hessische Ministerin für Umwelt, Energie, Jugend, Familie und Gesundheit), Andreas Becker (Bereichsleiter KCS), Clemens Maurer (Geschäftsführer Klinikum Darmstadt GmbH) , Michael Kolmer (Umweltdezernent Stadt Darmstadt) und Prof. Dr. Klaus-Michael Ahrend (Mitglied des Vorstands der Heag).

Im Klinikum Darmstadt sollen Pfandautomaten die Rückgabe des Mehrweggeschirrs aus Kantinen und Cafeterien vereinfachen. Nun kam die hessische Umweltministerin Priska Hinz nach Darmstadt, um sich das durch ihr Ministerium mitfinanzierte System vor Ort anzuschauen.

Diesen gv+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter gvpraxis update und gvpraxis Extra.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats