Genuss & Harmonie | Eintracht Frankfurt

Catering-Konzept bei Champions League-Teilnehmer SGE

Chefkoch und Küchendirektor Erik Höfling (l.), hier mit Gastronomieleiter Thorsten Heß, verwöhnt die Spieler der Eintracht Frankfurt und sorgt für Extra-Fitness mit Sportler-Rezepturen.
Burkart Schmid
Chefkoch und Küchendirektor Erik Höfling (l.), hier mit Gastronomieleiter Thorsten Heß, verwöhnt die Spieler der Eintracht Frankfurt und sorgt für Extra-Fitness mit Sportler-Rezepturen.

Der Contract-Caterer Genuss & Harmonie versorgt die Fußballmannschaft Eintracht Frankfurt und Beschäftigte des Vereins im neuen Frankfurter Verwaltungsgebäude. Heute Abend kämpft der Verein erstmals um den Einzug ins Champions League-Achtelfinale.

Das Betriebsrestaurant der Eintracht hat ein besonderes Cateringkonzept. Knapp 120 Gäste und 40 Profikicker und deren Betreuer werden vor Ort versorgt. Zu versetzten Uhrzeiten dürfen die Fußballer an ihrem eigenen Counter zwischen mehreren Gerichten wählen: veganes Curry, Schnitzel, grüne Soße sind nur Beispiele der Vielfalt vor Ort.  

 
Chefkoch Erik Höfling vom Mannheimer Caterer Genuss & Harmonie erzählt nicht nur, wie das Catering vor Ort aussieht, sondern auch, wie er die Profi-Fußballer tagtäglich begleiten darf. Der erfahrene Koch passt seine Speisepläne gezielt an den Nährstoffbedarf der Spieler an, um etwa auch beim heutigen Spiel mit dem Sieg in der Tasche nach Hause gehen zu können – und erstmals in die Runde der letzten 16 des internationalen Turniers einzuziehen. 

Am heutigen 1. November drückt die gvpraxis-Redaktion die Daumen! Die ganze Story lesen gvpraxis-Abonnenten ab dem 8. November 2022 in unserer neuen Ausgabe. 

stats