+ Bundesvereinigung der deutschen Ernährungsindustrie

Inflation belastet die Lebensmittel-Hersteller

Die Preisspirale bereitet der deutschen Lebensmittelindustrie Sorgen.
IMAGO / Westend61
Die Preisspirale bereitet der deutschen Lebensmittelindustrie Sorgen.

Die deutsche Ernährungsindustrie erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2022 einen Umsatz von 103,3 Milliarden Euro. Wie die Bundesvereinigung (BVE) mitteilt, weist die Halbjahresbilanz gegenüber dem Vorjahr somit ein inflationsbedingtes Plus von knapp 16 Prozent auf. Preisbereinigt ergebe sich für den Vergleichszeitraum lediglich ein leichtes reales Umsatzplus von 0,8 Prozent.

Die deutsche Ernährungsindustrie erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2022 einen Umsatz von 103,3 Milliarden Euro. Wie die Bundesvereinigung (B

Diesen gv+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter gvpraxis update und gvpraxis Extra.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats