Bezahlsysteme

Lufthansa: Neue Payment-Lösung

Bis Februar 2023 sollen alle Betriebsrestaurants mit dem neuen Bezahlsystem ausgestattet sein.
Lufthansa Group Taste and More GmbH
Bis Februar 2023 sollen alle Betriebsrestaurants mit dem neuen Bezahlsystem ausgestattet sein.

Die Lufthansa Group Taste & More stattet die Betriebsgastronomie in Raunheim als ersten Standort mit einem neuen Kassensystem aus und führt gleichzeitig eine Payment-App ein. Bis Februar 2023 soll das System an allen Standorten bundesweit eingeführt werden.

"Wir sind sehr stolz, unseren Kolleginnen und Kollegen und Gästen mit der Umstellung unseres Kassensystems vor allem auch eine innovative App anbieten zu können. Sie bietet neben den Grundfunktionalitäten wie Bezahlen, Guthaben aufladen, Transaktionen verfolgen und der Speiseplan-Ansicht inklusive genauer Nährwertangaben vor allem auch die Möglichkeit weiterer digitaler Ausbaustufen. So werden im kommenden Jahr innovative Vorbestellprozesse und weitere Shop Angebote aufgeschaltet", sagt Bernadette Lanz, Senior Referentin Customer Centricity & Sales und Projektleiterin.

 

Das Unternehmen hatte nach der Übernahme des bisherigen Kassensystems von der Deutsche Lufthansa AG Ende 2020 gemeinsam mit dem Dienstleister Ventopay das Projekt „Purchase“ gestartet, um ein integratives und zukunftsfähiges POS-System an allen Standorten zu implementieren. Gleichzeitig wurde die Einführung einer Payment-App in Angriff genommen. Am Standort in Raunheim ist nun die erste Einführung erfolgt.

Peter Salbreiter und Bernadette Lanz zeichnen für die Einführung verantwortlich.
Lufthansa Group Taste and More GmbH
Peter Salbreiter und Bernadette Lanz zeichnen für die Einführung verantwortlich.

"Mit der Systemumstellung gehen wir einen weiteren Schritt Richtung Zukunft", so Peter Salbreiter, Director Administration, der mit seinem Team den Betrieb des neuen Kassensystems und der Payment-App verantwortet. "Die cloudbasierte Infrastruktur ist dabei bewusst so designt, dass wir zukünftig zu jeder Zeit und an jedem Standort flexibel und nahezu verzögerungsfrei weitere Systeme und Prozesse integrieren können."

stats