+ Metro

Großhändler peilt Gewinnzone an für 2023

Der Großhändler peilt wieder Gewinne an.
IMAGO / CHROMORANGE
Der Großhändler peilt wieder Gewinne an.

Der Großhändler Metro will im neuen Geschäftsjahr in die Gewinnzone zurückkehren. Das Ergebnis je Aktie soll 2022/23 (per Ende September) wieder positiv ausfallen und eine Dividende ermöglichen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Düsseldorf mit. Im abgelaufenen Geschäftsjahr rutschte Metro unter dem Strich tiefer in die roten Zahlen und wies einen Verlust von 331 Millionen Euro aus, nach einem Minus von 45 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

Der Großhändler Metro will im neuen Geschäftsjahr in die Gewinnzone zurückkehren. Das Ergebnis je Aktie soll 2022/23 (per End

Diesen gv+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter gvpraxis update und gvpraxis Extra.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats