+ Ernährung | Gesundheit

KI im Einsatz gegen Mangelernährung

Auf die Nährstoffe kommt es an. Eine KI soll künftig auf 5 Prozent genau überprüfen, welche Nährstoffe Pflegebedürftige von ihren Mahlzeiten tatsächlich aufgenommen haben.
IMAGO / Shotshop
Auf die Nährstoffe kommt es an. Eine KI soll künftig auf 5 Prozent genau überprüfen, welche Nährstoffe Pflegebedürftige von ihren Mahlzeiten tatsächlich aufgenommen haben.

Im Kampf gegen Mangelernährung könnte moderne Technologie bald zum Einsatz kommen. Forscher von drei wissenschaftlichen Einrichtungen in Kanada haben eine smarte Software für Dauerpflegeheime entwickelt, die Mangelernährung vorbeugen soll.

Per Bilderkennung und Künstlicher Intelligenz-Software (KI) soll anhand der Tellerrückläufe zuverlässig analysieren werden, welche

Diesen gv+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter gvpraxis update und gvpraxis Extra.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats